Beschaffungsmanagement für knapp 4.000 Einweg-, Hygiene- und Kosmetikprodukte

Verursacht durch die Corona-Pandemie ist es zu massiven Lieferengpässen und astronomischen Preissprüngen bei den aus China und Süd/Ost-Asien stammenden medizinischen Einweghandschuhen gekommen. Vor allem sind die Frachtkosten explodiert, ohne Aussicht auf absehbare Entspannung. Der Bedarf an Schutzprodukten lässt pandemiebedingt aber nicht nach, sondern steigt weltweit weiter!

Bild rechts: Human Touch Pflege- und Desinfektionsprodukte stehen als Markenprodukte zur Verfügung. Unsere Pflegelinie auch bei größerer Mengenabnahme als Private Label. Das Bild zeigt den Human Touchless Dispenser für berührungslose Dispensierung für Waschlotionen und Händedesinfektion.

In dem nachfolgenden Artikel („Human Touch und andere EM Euro Medical Marken“) haben wir ausgeführt, dass wir uns aus unserem Eigenmarkengeschäft mit asiatischen medizinischen Einweghandschuhen weitestgehend verabschiedet hatten. Das liegt vor allem an der einschneidenden Reform des Medizinprodukterechts: Denn durch die gesetzliche Gleichstellung von Importeuren und Herstellern wird Importeuren ein immenser Dokumentationsaufwand aufgebürdet, den der Hersteller nur mit einem ganzen Bulk von qualifizierten Mitarbeiter;innen leisten kann.

Auf einen kurzen Nenner gebracht, steht unser Erlöspotential nicht mehr in einem vertretbaren Verhältnis zu dem neuerlich extrem hohen administrativem und finanziellen Aufwand, der nach dem neuen Medizinproduktegesetz erforderlich wäre, um weiterhin Private Label Produkte vertreiben zu können.

Wenn Lieferketten gestört sind: Einkausvolumen bündeln zu einer relevanten Einkaufsmacht!

Um unser excellentes Know-How über die handelnden Akteure in den Herstellmärkten, über Rohstoffe, Verfahren und Qualitäten, sowie Lieferquellen, Absatzmärkte, Kundenwünsche und die Wettbewerbssituation etc. weiter nutzen zu können, würden wir dieses gerne mit Unternehmen partnerschaftlich teilen, die ein relevantes Absatzvolumen erreichen (können) und mit uns eine Einkaufsgemeinschaft bilden, um auch mit weiteren wettbewerbsverträglichen Dritten eine Einkaufsmacht zu bündeln, der auch von großen Herstellern, selbst in (pandemischen) Krisenzeiten, zugehört wird.

Es bestehen bei uns dazu realistische Procurementkonzepte, wie dann auch der umfangreiche Dokumentationsaufwand für ein gemeinsames Markengeschäft verträglich gestaltet werden kann.

Potentielle Private Label Marke Human Touch im Hygiene- oder Kosmetikbereich

Darüber hinaus können wir auch bei kleineren Anfragen mit Hilfe unserer verbliebenen Eigenmarken dienen; aber auch vermittels unseres stark entwickelten B2B-Business mit bedeutenden Distributeuren, mit deren Unterstützung wir längst das entgangene Eigenmarkengeschäft kompensiert haben. Unser diesbezügliches Produktportfolio liegt bei knapp 4.000 Einweg-, Kosmetik- und Hygieneprodukten.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, greifen Sie bitte zum Telefon oder schreiben Sie uns eine mail (info@euro-medical.de), damit Sie einen Termin mit unserem Geschäftsführer, Herrn Gero Hoffmann, vereinbaren können. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Unique Vertriebsoption Penguin: Präzise und reproduzierbare Körpermesstechnik im Sekundentakt

Ähnliche Beiträge